Menü

Theorien der Wirtschaftspsychologie

 

Kennzahl der LV: WP1

Art der LV: Pflichtfach

Niveau der LV: Fortgeschritten

Studienjahr: 1

Semester: 1

ECTS Credits: 3

Lehrinhalte:

  • Anwendung ausgewählter (sozial-)psychologischer Theorien im wirtschaftlichen Kontext:
  • Norm der Reziprozität
  • Theorie sozialer Vergleiche
  • Dissonanztheorie
  • Theory of planned behavior
  • Reaktanztheorie
  • Austauschtheorie
  • Social Identity Theory 


Kompetenzerwerb:

Studierende

  • wissen, was eine (gute) Theorie ist,
  • können wissenschaftliche Texte lesen,
  • erlernen selbstständig grundlegende (sozial-)psychologische Theorien und deren Anwendung in Arbeits- und Organisationspsychologie, Markt- und Konsumpsychologie und ökonomischer Psychologie,
  • können effizient Literatur recherchieren,
  • erkennen Unterschiede zwischen wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Texten,
  • erkennen wesentliche und unwesentliche Inhalte wissenschaftlicher Texte,
  • erstellen wissenschaftliche Texte,
  • können in einer Gruppe wissenschaftlich arbeiten.
     

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Wirtschaftspsychologie auf Bachelorniveau    

Prüfungsmodalität: Begleitende Leistungsfeststellung abschließende Prüfung

Unterrichtssprache: Deutsch (Prüfungsliteratur in englischer Sprache möglich)

Cookies, helfen uns, unsere Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutz.