Menü

Rechtsaspekte für Führungskräfte

 

Kennzahl der LV: WRE2

Art der LV: Pflichtfach

Niveau der LV: Fortgeschritten

Studienjahr: 2

Semester: 3

ECTS Credits: 3

Lehrinhalte:

  • AUSGEWÄHLTE ASPEKTE IM GESELLSCHAFTSRECHT
    • Reform des GmbH Rechts - ein Überblick
    • Rechte und Pflichten der Organe einer GmbH
    • Rechte und Pflichten ausgewählter Organe einer Aktiengesellschaft
    • Corporate Governance
    • Geschäftsordnung und Geschäftsverteilung

  • HAFTUNGEN
    • Voraussetzungen für eine Haftung nach dem ABGB
    • Geschäftsführerhaftung
    • Entlastung des GmbH Geschäftsführers
    • Haftung des gewerberechtlichen Geschäftsführers
    • Verjährung
    • Haftung der Vorstandsmitglieder einer AG
    • Business Judgement Rule
    • Haftung bei Geschäftsverteilung
    • Weisungen und Haftung
    • Regressforderungen
    • Haftung bei Delegation von Führungsaufgaben
    • Haftung des Aufsichtsrats
    • Exkurs Gehilfenhaftung
    • Risikominimierung und Maßnahmen zur Prävention

  • WEITERE AUSGEWÄHLTE THEMEN
    • Rechtsgeschäftliche Bevollmächtigung
    • Managerdienstverträge
    • Beweggründe für die Bildung von Gesellschaften und Kriterien der Rechtsformwahl

  • GESELLSCHAFTEN IN DER KRISE
    • Tatbestandsmerkmal „Krise“
    • Pflichten in der Krise
    • Haftungsfolgen
    • Zusätzliche Risiken

  • WIRTSCHAFTSSTRAFRECHT
    • Ausgewählte Delikte
    • Reduktion von strafrechtlichen Risiken

  • AUSGEWÄHLTE FÄLLE AUS DEM WIRTSCHAFTSLEBEN
    • Geschäftsführung und Vertretung
    • Haftung
    • Haftung und Insolvenz
    • Wettbewerbsverstoß und Konkurrenzverbot

  • AUSGEWÄHLTE MUSTER
    • Gesellschaftsvertrag einer GmbH 
    • Geschäftsführervertrag
    • Anmeldung eines Geschäftsführerwechsels, Änderung der Vertretungsbefugnis eines Geschäftsführers, Erteilung einer Gesamtprokura
    • Firmenbuchauszug
    • Firmenbucheingabe für eine gründungsprivilegierte GmbH


Kompetenzerwerb:

Studierende 

  • kennen die aktuellen Entwicklungen zu den Schwerpunktthemen (vgl. Lehrinhalte),
  • haben sich mit aktuellen Trends und möglichen künftigen Veränderungen auseinandergesetzt und 
  • können Lösungen für Problemstellungen der Unternehmenspraxis entwickeln.


Voraussetzungen:
Kenntnisse des Rechts auf Bachelorniveau   

Prüfungsmodalität: Begleitende Leistungsfeststellung und abschließende Prüfung

Unterrichtssprache: Deutsch (Prüfungsliteratur in englischer Sprache möglich)